Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
der ist nicht tot, der ist nur fern.
Tot ist nur, wer vergessen wird.
Immanuel Kant

Ein Zeichen gegen das Vergessen kann durch ein gepflegtes Grab gesetzt werden.

Was passiert
, wenn Sie die Grabpflege für Ihre Grabstätte nicht mehr allein bewältigen können? Wer pflegt das Grab, wenn Ihre Kinder, Verwandte oder Freunde weit weg sind?

Was bleibt, ist die Sorge und die Gedanken um die Grabstätte, die man jahrelang selber
liebevoll und mit Hingabe gepflegt hat.




Orte, an denen ein Innehalten
möglich ist und Räume für
Erinnerungen lassen.

Mit dem Angebot der Dauergrabpflege kann Ihnen die Städtische Bestattung München diese Sorge nehmen. Exakt Ihre Wünsche und Vorstellungen können durch uns mit
Gärtnereifachbetrieben aus dem Münchner Raum umgesetzt werden. Die Art der Bepflanzung mittels Blumenwechsel oder Daueranpflanzung wahlweise mit Blumengestecken versehen und vieles mehr, kann individuell in einem Grabpflegevertrag
abgeschlossen werden. Dieser Abschluss gewährleistet die sorgfältige und fachgerechte Anpflanzung und Pflege des anvertrauten Grabes.

Zur finanziellen Abdeckung stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, wir beraten Sie individuell nach Ihren Wünschen.

Für weitere ausführliche Informationen fordern Sie unsere Broschüre „Grabpflege leicht gemacht”; per Post an oder nutzen Sie die kostenlose Download-Möglichkeit.


Wir sind auch unter
grabpflege@muenchen.de
für Sie da.
Diese E-Mail-Adresse führt Sie direkt zu unserem Fachbereich Grabpflege.